Iontophoresegeräte

Hidrex GS 400

Hidrex GS 400

Hidrex PSP 1000

Hidrex PSP 1000

Idromed 5 GS

Idromed 5 GS

Idromed 5 PS

Idromed 5 PS

Weitere Informationen zu

Iontophorese - Anwendung bei Hyperhidrose


Schweißfüße - Schweißgeruch nein Danke!


Schwitzen - wie viel ist noch normal?

Wilkommen auf hyperhidrose.com - Wir vertreiben Iontophoresegeräte!

Hidrex oder Idromed

Idromed- und Hidrexgeräte gleichen sich in einem Punkt sehr: Beides sind professionelle Iontophoresegeräte bei der Indikation Hyperhidrose. Die Unterschiede sind in den unterschiedlichen Grundgedanken ersichtlich: Idromed steht für Einfachheit in der Behandlung mit der Iontophorese, Hidrex für vielfältige Einstellmöglichkeiten.

Iontophoresegeräte Marke: Idromed

  • Idromed will die Behandlungsroutine mit seinen Geräten sehr einfach halten, was bedeutet: "Iontophorese für Dummies" - man muss nicht lange über den Gebrauch dieser Apparate nachdenken, es handelt sich gewissermaßen um "Plug and Play"-Iontophorese.

Iontophoresegeräte Marke: Hidrex

  • Den Iontophoresegeräten von Hidrex liegt ein technischerer Ansatz zugrunde.

Hidrex und Idromed haben eine gültige Zulassung zum Einsatz gegen Hyperhidrose! Nicht jedes Iontophoresegerät hat diese Zulassung, es gibt auch leistungsschwächere Geräte die z.B. eher dazu geeignet sind Medikamenteniontophorese zu betreiben, hierbei sind nur geringe Ströme vonnöten.

Bei allen Iontophoresegeräten von Hidrex hat man Zugriff auf die Parameter Zeit und Strom. Außerdem gibt es eine sogenannte Übertherapie-Erkennung, um rissige Haut in der Gewöhnungsphase (Initialtherapie) der Behandlung zu vermeiden (nachdem man sich an den Stromfluss gewöhnt hat, sollte dieses Problem, das im übrigen eher selten ist, nicht mehr auftreten).
Darüber hinaus hat man mit dem Hidrex PSP Zugriff auf die Stromform und kann diese von sanftem Pulsstrommodus in Gleichstrommodus umschalten, beim Idromed müssen sich vor dem Kauf entscheiden, in welchem Strommodus Sie behandeln möchten, das heißt, ob Sie ein Gleichstrom- oder Pulsstrom-Iontophoresegerät wollen. Dies sind zwei verschiedene Geräte.

Es gibt auch die Möglichkeit, die Pulsbreite in 10%-Schritten von 50% bis zu 90% Puls anzupassen, sodass die Stromstärke an verschiedenste Hautareale individuell angeglichen werden kann, zum Beispiel an die Behandlung von schwitzenden Achseln mittels Iontophorese.

Darüber hinaus gibt es beim Hidrex PSP 1000 drei User-Setups, die Ihre letzten Einstellungen automatisch speichern. 

Idromed Iontophoresegeräte verfügen nur über einen einzigen großen Knopf, mit dem die Stromstärke angeglichen werden kann, der Rest funktioniert automatisch: Sie beginnen die Therapie, die Maschine wird die Stromstärke bis zu dem von Ihnen mittels Knopf gewählten Level steigern, nach 15 Minuten wird die Stromstärke automatisch wieder verringert und die Behandlung ist vorbei.

Wenn Sie für eine ganze Stunde behandeln wollen, müssten Sie beim Idromed vier Sitzungen nacheinander einplanen und somit den großen Knopf insgesamt acht Mal drücken, um die Therapie 4 mal erneut zu starten (beim ersten Mal drücken wird das Gerät aus-, beim zweiten Mal wieder eingeschaltet, und die Behandlung beginnt von neuem).

Kein Witz! Es gibt sogar Kunden sich beide Geräte geleistet haben! Einen Vergleich von einem unserer Kunden der beide Geräte im Einsatz hat finden Sie unter vorstehendem Link in unserem Hyperhidroseforum

Fazit: Ob man nun eher zum stylishen Idromed oder zum nüchternen Hidrex tendiert ist letztendlich Geschmackssache. Kommen Sie mit Ihrem gewählten Iontophoresegerät nicht klar (Erfolg bleibt aus) so dürfen unsere Kunden unseren Service in Anspruch nehmen und das andere Modell gerne aus- und gegentesten. 

17 Weitere Artikel zum Thema Iontophorese

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.