Chris8976
Mitglied
Seit
02.03.2011
Beiträge
2
Hallo,

ich habe heute mit der TK gesprochen. Es geht um die Kostenübernahme für ein Idromed 5 PS. Ich setzte seit 10 Jahren ein Idromed 3 ein, ist jetzt defekt.
Die TK sagt nun das ich den Antrag zwar einreichen kann, sie aber nicht mit der Fa. Bindner Medizintechnik zusammenarbeiten. Die Kostenübernahme würde dann auf jeden Fall abgelehnt. Egal ob ich oder die Fa. Bindner die Kostenübernahme beantragen würde.

Ist das wirklich so?

Wenn dann würde ich das Gerät direkt von der Fa. Dr.Hönle bekommen und das auch nur geliehen.
Ich muss dann nach 3 Wochen bzw. dann jährlich nachweisen, das ich das Gerät weiter benötige.

Hat jemand da Erfahrungen mit der Kasse?

Gruß
Chris
07.09.2011, 16:33
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2464
Guten Morgen Chris,

ja, leider ist das so, dass die Techniker nicht mit uns zusammenarbeitet, da wir keine Vertragspartner sind. Die letzten 4 Anträge die wir, trotz dessen, gestellt haben, wurden nicht bewilligt.

Wir finden das selber total doof, können da aber nix machen! Es tut mir leid!

Das Einzige, was ich Dir empfehlen könnte ist, die Kasse zu wechseln. Ist natürlich blöd, wenn man ansonsten generell mit seiner Kasse zufrieden ist! Aber wenn nicht, dasnn wäre es ne Überlegung wert. Gute Erfahrungen hatten wir bisher mit den AOKs und den BKKs. Da würde ich mich aber trotzdem direkt vorher nochmal kurz informieren, ob die sowas übernehmen.

Grüße und viel Erfolg!
_________________
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese zum mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
08.09.2011, 08:19
Chris8976
Mitglied
Seit
02.03.2011
Beiträge
2
Hallo,

danke für die Info.
Werde das Gerät dann wohl kaufen müssen Sad

Gruß
Chris
08.09.2011, 15:57
spgnur
Mitglied
Seit
29.07.2012
Beiträge
1
Hallo,

bin heute auf die Seite aufmerksam geworden und würde die Therapie sehr gerne ausprobieren.

Bevor ich aber privat bestelle möchte ich zumindest die Chance einer (teilweisen) Kostenübernahme abklären.

Welche Landes-AOKen haben denn bisher Kosten übernommen?

Vielen Dank und viele Grüße!
29.07.2012, 20:27
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2464
Nun ja, bezahlt haben alle bisher, meist auch den vollen Betrag, aber mit rund 300€ kann man sicherlich rechnen, ich kann mich an keine AOK erinnern, die komplett auf stur gestellt hat. Das Rezept muss aber über uns laufen, sonst wird's ein Gerät, das wohl nicht in deinem Sinn ist, Support ist dann natürlich auch nicht drin ( https://www.hyperhidrose.com/forum/hilfe-zur-anwendung-idromed-5-ps-t609.html). Die AOK hat hier die "Kassenmodellpolitik", viel Spaß damit...
_________________
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese zum mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
29.07.2012, 22:54

Zuletzt bearbeitet von support am 15.05.2014, 12:00, insgesamt 2-mal bearbeitet