Robben27
Mitglied
Seit
11.05.2016
Beiträge
3
Hallo Support,

erst einmal vielen lieben Dank für alles! Ich bin momentan im 5.Tag meiner Erhaltungstherapie nach 17 Tagen Initialtherapie. Ich war anfangs wirklich sehr skeptisch doch ich glaube wirklich, dass es funktioniert hat. Momentan schwitze ich trotz dem schwülem Wetter nicht an meinen Händen.

So nun müsste ich seit gut 5 Wochen das Gerät haben und natürlich habe ich die Rechnung noch im Hinterkopf. Ich war bei meinem Hausarzt, welcher mir das Attest nicht unterschreiben wollte, weil er sich nicht damit auskenne...Daraufhin wurde ich zum Hautarzt weitergeleitet und bei ihm hatte ich gestern ein Termin und auch er will mir das Attest nicht unterschreiben, weil ich zuerst zu ihm gemusst hätte und dann erst das Gerät hätte bestellen dürfen laut seiner Aussage. Er kenne sich auch nicht wirklich damit aus und hat gemeint, ich solle zum Uniklinikum was aber 3-4 Monate dauern könnte bis zu einem Termin...
Ich war wirklich sauer, dass mir die Ärzte das Attest nicht einfach unterschrieben haben, weil letzendlich hat es mir geholfen. Ich bin jetzt sehr verzweifelt, weil die ca. 670 € für das Hidrex PSP 1000 wären für mich als Student schon sehr viel Geld, doch der Gesundheit wegen ist es das natürlich wert. Ich habe nun gelesen, dass sie das Gerät auch zur Miete anbieten. Wäre es für mich möglich auf dieses Modell umzusteigen?

Meine zweite Frage wäre, ob man stattdessen das Gerät vielleicht auch in Raten(6 Monate) abbezahlen könnte, weil eine Miete auf Dauer erscheint mir dann doch insgesamt teurerer. Nach 6 Jahren hätte man zB 1440€ bezahlt und das wäre mir dann eigentlich auch zuviel.

Meine dritte Frage wäre, ob Sie mir aus Erfahrung sagen können, wieviel die IKK Südwest an Kosten übernehmen würde und ob ich auch in 3-4 Monaten ein Attest nachzeigen kann oder ich dazu erst einmal das Gerät jetzt zurück schicken müsste?

Wäre eine Ratenzahlung über 6 Monate für Sie in Ordnung? Falls ja, soll ich das Geld auf das Konto wie auf der Rechnung überweisen?
Ich würde Ihnen dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt(spätestens Anfang nächster Woche) für den 1. und 2. Monat das Geld überweisen.
Ich werde noch andere Ärzte aufsuchen und versuchen das mit dem Attest dann über die nächsten Monate irgendwie zu klären. Mir hat es diesmal nur gezeigt wieviele Ärzte in Deutschland doch tatsächlich unfähig sind, aber umso glücklicher bin ich, dass es Leute wie Sie gibt. Es hat mich jedes mal sehr viel an Überwindung gekostet überhaupt darüber mit einem Arzt zu reden, weil mir das doch sehr unangenehm und peinlich ist.

Vielen Dank!
09.06.2016, 18:28
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2464
Oh je, eigentlich ist es ja einfach: Vorher Hände schwitzten - nachher Hände nix mehr schwitzen, guckst Du Onkel Doktor , aber ja dieselbe Erfahrung haben schon viele gemacht.

Also, Du wirst lachen, aber diese Tage kommt bei uns tatsächlich Ratenzahlungsoptionen für 3,6,und 12 Monate
Keine Zinsen, aber ein Bearbeitungsgebühr für den Mehraufwand (Buchhalterisch/Verwaltung). Geplant sind 0/15/30 EUR
Bitte überweise also erstmal die 2 Monate + die Gebühr für die gewünschte Laufzeitlänge...

Wir können auch Bankeinzüge machen...

Das mit der Miete ist richtig, aber wenn man so lange mieten wollte wäre es sinnvoll das Gerät erst zu mieten und dann irgendwann (wenn man das Geld hat) zu erwerben, hier wird dann vom Mietpreis auch noch was angerechnet (und zwar die Hälfte, wir machen dann aber ein Angebot, das genauso fair sein wird wie alles was hier so betrieben wird .... allerdings, da wir erst am Anfang stehen und dies erst seit einem Monat anbieten gibt es solche Fälle noch nicht (Mietgeräte aber schon...)

Ach ja, mit der Kasse haben wir bisher recht Gute Erfahrungen gemacht, ein Kovo ist hier unbedingt sinnvoll...
_________________
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese zum mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
09.06.2016, 19:34