Gast
Mitglied
Seit
Beiträge
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte Sie bereits wegen einer Kostenübernahme durch die Krankenkasse kontaktiert. Diese Frage hatten Sie auch bereits ausführlich über ihr Forum beantwortet. Jedoch habe ich in Ihrer Antwort einen Kostenübernahme-Dokument gesehen. Mein Hautarzt hatte mir ein andere Kostenübernahme zugesendet. Dieses sieht eher so aus wie ein Attest und ist nicht so ausführlich wie ihr Dokument. Was ist in diesem Fall empfehlenswerter? Soll ich ihn das Dokument schicken was ich bereits habe oder soll ich jenes welches Sie erstellt haben noch einmal von meinem Arzt ausfüllen lassen oder ist das egal?

Mit meiner Krankenkasse habe ich schon gesprochen und die haben mir das Verfahren so beschrieben wie Sie es erläutert haben. Ich schicke Ihnen die Empfehlung meines Aztes und Sie kontaktieren dann meine Krankenkasse. Ich habe nur Sorge, dass ich mit meinem Attest weniger gute Chancen hätte.

Danke für Ihre Unterstützung.
07.05.2015, 19:52
support
Site Admin
Seit
15.04.2008
Beiträge
2365
Das beschriebene Dokument zum Download - das sich hier befindet - muss nicht zwangsläufig verwendet werden, es stellt für den Arzt einfach weniger Arbeit dar dieses auszufüllen (oder kann auch schon von Ihnen vorab ausgefüllt werden) und zu Unterschreiben.
Prinzipiell reicht aber jeder Rezept, Verordnung oder Attest vollkommen aus, und ja, bitte schicken Sie uns das Attest zu...
_________________
Euer Support von Bindner Medizintechnik - Wir kümmern uns!
Iontophorese zum mieten
Iontophorese - Ratenkauf mit Geld zurück Garantie
Iontophorese online mit Geld zurück Garantie kaufen
07.05.2015, 20:09