Herzlich willkommen auf meinem Blog unter Hyperhidrose.com

Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich heiße Markus Bindner und bin der Betreiber von so einigen Webseiten rund um das Thema Schwitzen und Hyperhidrose. Voilà: Hier ist mein Blog!

Man könnte also mit Recht und Fug behaupten, ich bin der Initiator und die treibende Kraft hinter so manchem Sweatshop!

markus-bindnerMeine Story habe in unser moderiertes Hyperhidroseforum eingetragen. Wer sich für meine Geschichte interessiert:
Meine Hyperhidrose Geschichte
Gerne könnt ihr dort etwas über Eure Probleme loswerden – oder einfach das Forum zur allgemeinen Information nutzen, bei unseren Umfragen zur Hyperhidrose mitmachen oder uns Eure eigenen Gedanke und Ideen schreiben. Ihr habt ein Problem mit Schwitzen? Wir helfen gerne – oder versuchen es zumindest – verprochen!

Was gibt’s noch zu sagen? Hier in diesem Blog versuche ich verschiedene Aspekte zum Thema Schwitzen, nebensächliches, Tipps und Informationen zu sammeln, die teils persönlich wie auch informativ und witzig (hoffentlich) sind, die in einem Onlineshop zum Thema Hyperhidrose oder einem Forum eigentlich nichts zu suchen haben. Übrigens: Manche Ding betreffen jeden von uns, aus diesem Grunde ist es nicht das schlechteste wenn ich behaupte: Wenn die Turnschuhe oder Sneakers müffeln – zieht Euch Silbersocken an!

Also wer Lust auf die ein oder andere Anekdote hat: In der Rubrik „Drama“ sind ein paar versammelt.

Über meine Firma: Wir betreiben in mehreren Sprachen Webprojekte, diese drehen sich hauptsächlich um das Thema Schwitzen.

Meines Wissens sind wir die größten mehrsprachigen Foren zum Thema Hyperhidrose und Schwitzen weltweit. Klar es gibt schon größere, in einzelnen Sprachen aufgedröselt, aber kein Forum wird in 6 Sprachen von gechulten Muttersprachlern betreut.

Somit sind wir auch die größte mehrsprachige Hyperhidrose Community, was sehr unserem Erfahrungsschatz zu Gute kommt.

Schwerpunkt Iontophorese

Einen besonderen Schwerpunkt haben wir auf die Iontophorese gelegt.

Man könnte sogar meinen dass wir hier ein Übergewicht haben. Das ist aber nicht nur weil die Iontophorese bei mir so prima geholfen hat! Das ist vielmehr dadurch begründet, dass die Iontophorese ein anerkanntes Verfahren ist, das kaum jemand kennt. Selbst Ärzte und Dermatologen haben hier beträchtlich Wissenslücken. Die meisten haben davon zwar mal im Studium gehrt, aber vertieftes Hintergrundwissen ist erschreckend selten.

Über meine Person:
Ich fotografiere gerne, spiele Schlagzeug, freeclimbe und surfe – wo und wann es geht.

Wir kooperieren vor diesem Hintergrund natürlich mit (Uni) Kliniken, niedergelassenen Ärzten Dermatologen und Podologen vor Ort.